Alle Beiträge von Thomas

Schnuppertraining für Kinder

Am letzten Samstag in den Ferien bieten wir allen Kindern zwischen 5 und 13 Jahren ein kostenloses Schnuppertraining mit den Trainer den Tennisschule Marc Schechter an. Kids von 5 bis 9 Jahren können von 10 bis 11 Uhr herausfinden, ob sie Spaß am Tennis haben, die älteren schnuppern von 11 bis 12 Uhr. Die Kinder sollten sportlich gekleidet sein, altersgerechte Tennisschläger und Bälle werden gestellt. Die Anmeldung erfolgt per Mail mit Namen und dem Alter der Kinder an info@ms-tennis.de.

Hessenmeisterschaften und Freudenberg-Cup

Daumen drücken!

In dieser Woche finden die Hessischen Meisterschaften Jugend beim TEC Darmstadt statt.
Da heißt es für uns „Daumen drücken“ für unsere zwei Eintrachtler im Feld: Sarah Ay (D16) und Filip Antonijevic (H14). Im letzten Jahr schaffte Filip es auf den zweiten Platz und machte uns als Vize-Hessenmeister wiederholt stolz. Und auch Sarah schlug sich super. Wir sind gespannt, wie es in diesem Jahr für die beiden laufen wird!

Sarah trifft im Achtelfinale am Mo, 6.7. um 12:00 auf Neele Riebell vom TC Schwalbach,
Filip trifft direkt auf den auf 2 gesetzten Vincent Marysko vom TC RW Sprendlingen, dem er im letzten Jahr im Finale unterlag. In früheren Begegnungen ging er allerdings auch schon als Sieger vom Platz – es dürfte also spannend werden. Sie treffen am Di, 7.7. um 10:15 aufeinander.

Wir wünschen beiden viel Erfolg!!

Turniere, Turniere

Am 17.-19.7. findet auf unserer Anlage der 8. Freudenberg-Cup Jugend statt.
Bitte beachtet die Platzbelegung für das Turnier an dem Wochenende.
Ausschreibung und Anmeldung finden Interessierte ==> hier

Auch für die Altersklassen sowie Damen/Herren gibt es den Freudenberg-Cup, diesmal findet er als Tagesturnier im Zeitraum 6.-9. August statt.
Ausschreibung und Anmeldung finden Interessierte ==> hier

Einzel-Clubmeisterschaften 2019

In den letzten 3 Wochen fanden die Einzel-Clubmeisterschaften statt. Gespielt wurde dieses Jahr im klassischen k.o. Turniersystem. Mangels Teilnehmerinnen und Teilnehmern fielen die U30-Turniere aus. Bei den Senioren/innen Ü30 meldeten 4 Damen und 12 Herren. Leider konnte bei den Damen aufgrund von Verletzungen nur ein Spiel beendet werden, wobei dieses Turnier annulliert wurde.

Anders stellte sich die Situation bei den Herren dar. Hier gab es einige spannendende Spiele begleitet von zahlreichen interessierten Zuschauern. Die Auslosung ergab, dass die beiden Turnierfavoriten Stephan und Markus bereits im Viertelfinale aufeinandertrafen. Titelverteidiger Stephan setzte sich in einem guten Spiel mit 6:3, 6:3 durch.

Im Finale traf Stephan auf Gunnar. Beide Spieler blieben in ihren vorherigen Spielen ohne Satzverlust. Das Finale verlief dann auch im ersten Satz recht ausgeglichen. Im zweiten Satz dominierte dann Stephan und er gewann somit verdient mit 6:3, 6:1 erneut die Clubmeisterschaft.

Nach dem von allen Beteiligten gelobten neuen Modus wird somit auch im nächsten Jahr gespielt werden.

Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde im Anschluss an die Siegerehrung eine Tennistasche verlost. Unser Präsident höchstpersönlich loste den beim Finale als Zuschauer anwesenden Mario als Gewinner.

7. Freudenberg-Cup Jugend trotzt dem Wetter

Nachdem Petrus dem Freudenberg-Cup in diesem Jahr einen schlechten Start beschehrt hat, wurde das verflixte siebte Turnier dennoch zum Erfolg.

Sinnflutartige Regenfälle sorgten zunächst für Spielverlegungen in größerem Umfang und beschehrten der Tunierleitung nebst Helfern lange Tage auf dem Platz. Zum Glück verarbeiten unsere Tennisplätze die Wassermengen sehr gut, so dass es kurz nach dem Regen immer schnell weitergehen konnte. Am Samstag beruhigte sich das Wetter glücklicherweise etwas und ließ deutlich mehr Spiele zu. 90 Teilnehmer warteten nämlich auf ihren Einsatz im Tableau oder auch der Nebenrunde. Nicht immer ging es ganz ohne Hilfe von außen, doch überwiegend liefen die Duelle fair und friedlich ab.

Auch unser Eintracht-Nachwuchs war in einigen Konkurrenzen vertreten. So nahmen Sarah Ay (D18), Julian Veßhoff, Luis Ritz, Tim Jäger (alle H18), sowie Ben Jäger (H14) am Turnier teil. Besonders erfolgreich verlief das Turnier für Julian, der als einziger Eintrachtler das Finale erreichte.

Unsere Jugend punktet bei den Hessischen Meisterschaften

Durch ihre hervorragenden Leistungen bei den Bezirksmeisterschaften, konnten sich gleich vier unserer Jugendlichen für die Hessischen Meisterschaften qualifizieren, die an diesem Wochenende auf der Anlage des WTHCs ausgetragen wurden. Bei teils tropischen Temperaturen ging es „heiß her“ auf dem Court.

Julian (H16) hatte leider Pech: für ihn kam das Aus schon in Runde eins. Besser lief es bei Sarah (D14), Oliver (H14) und Filip (H13). Sie kamen in ihren Konkurrenzen weiter. Spitzenreiter waren Oliver, der sich bis ins Halbfinale spielte, und Filip, der es sogar bis ins Finale schaffte, wo er sich dann leider geschlagen geben musste. Herzlichen Glückwunsch zum Vize-Hessenmeister! Starke Leistung! Wir gratulieren allen Vieren, ihr habt euren Verein bestens vertreten!

Golden 100 Turnier 2019

Wegen der Jugend-Bezirksmeisterschaften mussten wir unser traditionelles Golden 100 Turnier in diesem Jahr von Fronleichnam auf Pfingstmontag verlegen. Und hatten wieder einmal Wetterglück. Bei sehr angenehmen Temperaturen waren 5 Doppel am Start. Nach vielen schönen Spielen gewannen Natalie/Thomas den Titel. Auf den Plätzen folgten Michaela/Christina, Patricia/Andreas, Magda/Christian und Ilse/Adi. Natalie durfte den Siegersekt in Empfang nehmen.




Doppel-Clubmeisterschaften 2019 an Christi-Himmelfahrt

Bei bestem Tenniswetter nahmen an den Doppel-Clubmeisterschaften 5 Teams teil. Da für die Damenkonkurrenz nur zwei Doppel gemeldet hatten, fiel diese aus. Ricarda/Cordula ergänzten als 5. Team die Herrenkonkurrenz.

Gespielt wurde ein langer Satz bis 8 im Gruppenmodus jeder gegen jeden. Gleich in der ersten Runde mussten die als Favoriten gestarteten Titelverteidiger Thomas/Gunnar eine 8:6 Niederlage gegen das Vater/Sohn-Doppel Florian/Konstantin einstecken. Parallel gewannen mit dem gleichen Ergebnis Ricarda/Cordula ihr erstes Match gegen Andreas/Gerd.

Florian/Konstantin gewannen auch die nächsten Matches, mussten aber in der letzten Runde ihr Spiel gegen Matthias/Adi verletzungsbedingt abgeben. Die Entscheidung über den Turniersieg fiel somit im aller letzten Spiel zwischen Thomas/Gunnar – Andreas/Gerd. Thomas/Gunnar mussten mit 8:2 gegen die bis dahin sieglosen Gegner gewinnen um den Titel erfolgreich zu verteidigen. Andreas/Gerd aber, von der Tribüne lautstark angefeuert und mit Freibier zusätzlich motiviert, kämpften wie die Löwen und schafften es auch tatsächlich, gegen das Gruppenliga-Doppel 3 Spiele zu gewinnen. Damit verhalfen sie dem neu zusammengestellten Team Matthias/Adi zu ihrem ersten Vereinstitel. Glückwunsch an die Sieger!!

Am Ende durften sich alle Teilnehmer/innen über einen Preis freuen!

Saisoneröffnung 2019

Auch in diesem Jahr fand unsere offizielle Saisoneröffnung am 1. Mai statt. Im Rahmen der Aktion „Deutschland spielt Tennis“ kamen schon um 11 Uhr zahlreiche Mitgliederinnen und Mitglieder auf unsere schöne Tennisanlage, um das traditionelle Schleifchenturnier auszuspielen. Auch Familienangehörige, Freunde und Bekannte sowie Tennisinteressierte waren herzlich dazu eingeladen, mit uns diesen herrlichen Sonnentag tennispielend zu genießen. Unter der souveränen Turnierleitung von Natalie und Michaela wurden 4 Runden ausgespielt und die Gewinnerinnen und Gewinner anschließend geehrt. Die nachfolgenden Bilder geben einen guten Eindruck dieses tollen Tages!

Herbstlaubturnier und Oktoberfest 2018

Bei herrlichem Tenniswetter fand unser diesjähriges Herbstlaubturnier statt. Wahres Terminglück, nachdem es am Vortag noch regnerisch und nur 8 Grad kalt war!!

Zum Turnier fanden sich insgesamt 15 Spieler(innen) ein, so dass in den 5 Runden meistens 3 Doppel zustande kamen. Im Vergleich zu den Vorjahren eine eher geringe Beteiligung. Wegen des günstig gelegenen Feiertags und den Herbstferien waren viele Mitglieder im Urlaub. Mit jewels 4 Siegen in 4 Spielen gewannen Gerd bei den Herren und Natalie bei den Damen souverän die Titel. Organisatorin Michaela führte in gewohnter Manier souverän durch den Tag.

Frisch gezapftes Oktoberfestbier sowie Weißwürste und Brezen rundeten den gelungenen Tag ab. Unten das Siegerfoto mit Michaela, Gerd und Natalie.